Sicherheits-Vortrag SQL Server under Attack diesen November @ SQL Rally Amsterdam

– Privilegienerweiterung, DoS-Attack via SQL Injection und mehr.. live Action

Ok, dieses Jahr wird das bei Weitem aktivste in Sachen Sprecher auf internationalen Konferenzen sein: Nach 6 Konferenzen letztes Jahr, inklusive SQL Rally Nordic, die mir sehr gefallen hat, musste ich mich entscheiden zwischen noch einmal SQL Rally Nordic, SQL Rally Amsterdam oder gar beiden.

Ich habe mich für die SQL Rally Amsterdam entschieden, da diese neu ist, und weil ich dem holländischen Chapter Leader versprochen habe, eine Session einzureichen. Daher dieses Jahr keine SQL Rally Nordic.

  • Da ich dieses Jahr auf bereits 7 Konferenzen gesprochen habe, inklusive 1,5 Tagen PreCon (www.andreas-wolter.com/sql-conferences/sql-conferences-2013.htm ) + 3 noch aufkommende Konferenzen (PASS Summit Charlotte USA, TechNet Berlin Germany, PASS Camp Darmstadt Germany), sind 11 Konferenzen 2013 wirklich eine Menge. Auch wenn man bedenkt, dass meine Kunden doch hin und wieder ganz froh sind, wenn ich Zeit für sie habe :-).

SQL Rally Amsterdam bietet eine Auswahl von 5 (!) hochwertigen PreCons am 6. Nov. und 3 parallelen Vortrags-Tracks am 7.-8. Nov. an: BI Platform Architecture, Development and Administration, Enterprise Database Administration and Deployment, Database and Application Development mit vielen bekannten internationalen Sprechern, MCMs und MVPs.

Ich selber werde “SQL Attack(ed)” – SQL Server Under Attack präsentieren. Ein demo-geladener Sicherheits-Vortrag mit 2 neu-entwickelten Privilegienerweiterung und DoS-Attack Techniken, ausgeführt via SQL-Injection, in den Hauptrollen, die ich persönlich diesen Sommer in Vorbereitung auf den SQLSaturday Germany/Rheinland entwickelt habe und auch schon auf dem SQLSaturday in Istanbul gezeigt habe.

Wer also einige Gründe, Sicherheits-Maßnahmen ernst zu nehmen, live und in Aktion sehen möchte: schaut vorbei!

CU in Amsterdam

Andreas

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.